Ehrenamtspreis: Abstimmung online gestartet

23.11.2022

 

Die Lokalredaktion der "Gifhorner Rundschau" hat das Vereinsprojekt "fairSpeisen" für den Ehrenamtspreis "Gifhorner*in des Jahres" nomi-niert. Wir freuen uns sehr über diese Nominier-ung! Das Voting hat heute begonnen.
 
Damit wir möglichst gut abschneiden, bittet wir Sie um Ihre Stimme. Noch bis zum 30.11.2022 können Sie über alle Endgeräte Ihre Stimme für das Projekt abgeben.
Das geschieht über die Website der Rundschau unter dem folgenden Link:
 
Klicken Sie auf den Link, scrollen Sie dann etwas herunter und vor der Vorstellung der Nominierten finden Sie die Namen. Dort den Kreis anklicken und abschicken - fertig!
 
Bitte lassen Sie sich nicht davon täuschen, dass nur der Namen "Ulf Neumann aus Meinersen" als Nominierter aufgeführt wird. Mitnominiert sind auch Imke Schamscha und Thilo Gruda aus dem Vorstand.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Adventskranzgestaltung

21.11.2022

 

Das Vereinshaus im Uhlenkamp avancierte kürzlich zur vorweihnachtlichen Kreativwerkstatt. Das Organisations-Team Sabine Deppe, Olga Friedrich und Heike Töpel freuten sich über den Zuspruch zum Angebot und konnten über 10 Teilnehmer*innen begrüßen.

 

In netter gemütlicher Runde wurde geklebt, gebunden, ausgeschnitten und fleißig dekoriert, so dass die Frauen und Männer darüber schnell die Zeit vergaßen. Kaffee, Kuchen und Kekse durften dabei natürlich nicht fehlen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und es bestand Einigkeit, Kreativangebote auf jeden Fall zu wiederholen. Na dann, schönen ersten Advent!

fairSpeisen ist nominiert!

15.11.2022, update 19.11.2022

 

Klasse, wir sind nominiert!

 

Es ist wieder soweit: Nach der Corona-Zwangspause und einer Online-Veranstaltung veranstaltet die Gifhorner Rundschau erneut eine Präsenz-Gala zur Ehrung der "Gifhornerin oder des Gifhorners des Jahres" – die Preisverleihung für Menschen, die ehrenamtlich Besonderes leisten.

 

Die Lokalredaktion hat fünf Personen/Organisationen für diesen Preis vorgeschlagen. Die Gala findet am 20.12.2022 im Rittersaal des Gifhorner Schlosses in Gifhorn statt – wieder mit Übergabe von Urkunden, Blumen und Trophäen.

 

Wer dort mit unserem Ehrenamtspreis gekürt wird, entscheiden ausschließlich die Leser*innen eine Online-Abstimmung! Die Wahl ist vom 23.-30.11.2022 über die Website der Tageszeitung.

 

Wir freuen uns sehr und danken der Redaktion der Rundschau für die Nominierung. Dabei sein ist alles!

Gifhorner Rundschau vom 19.11.2022
Gifhorner Rundschau vom 19.11.2022

fairSpeisen nun mit Patinnen und Paten

21.10.2022

 

fairSpeisen gibt gerettete Lebensmittel an bedürftige und/oder das Projekt unterstützende Menschen weiter. Die zz. über zehn Pat*innen in diesem Projekt versorgen inzwischen fast 85 Personen (Familien und Alleinerziehende mit Kindern, Rentner*innen, Ge-flüchtete usw.) mit Nahrungsmitteln. Die Tendenz ist steigend! Damit das überhaupt möglich ist, arbeitet der Verein mit der Initiative foodsharing zusammen.

 

Zu den Aufgaben der Pat*innen gehören nicht nur das Wissen über den Umgang mit Lebensmitteln (z. B. Hygiene), sondern auch über den Ablauf der Abholungen bei den Betrieben. Insgesamt eine interessante und wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit zum Nutzen der Gesellschaft!

Klima Clever Tag

26.9.2022

 

Einen bunten Tag rund um die Themen Energie, Nachhaltigkeit, Klima und Verkehr veranstaltete der KVHS in Kooperation mit dem Landkreis Gifhorn am 25.9.2022 (siehe "Presse"). Der Verein war mit Vorstand Thomas Beutner am Infostand und Vorstand Ulf Neumann vertreten, der zudem noch einen Vortrag zu "Recht aus Reparatur" hielt. Die Vereinsangebote Bekleidung KleidDichEin, Repair Café und fairSpeisen verfolgen insbesondere das Ziel der Nachhaltigkeit und Ressourcen-schonung.

 

Eine ganze Reihe interessanter Infostände gab es zu erkunden: Energieberatung, Fridays for Future, NABU, Klimaschutzmana-gement, Bausanierung um nur einige zu nennen. Zudem die interessanten Vorträge, die aktuelle Themen wie z. B. Klimagemeinde, Stromrebellen, Müllvermeid-ung, die besucht werden konnten. Der Escape Room Umwelt rundet das Programm mit etwas Action ab.

 

Der ganze Tag stand unter der verbindenden Klammer der 17 Nachhaltigkeitzielen der UNO von 2015 (Agenda 2030).

Maschen für Menschen in Not

Machen Sie mit!

Ehrensache - Die Messe rund ums Ehrenamt

Landrat Tobias Heilmann (SPD) (rechts im Bild) zu Besuch an unserem Stand.
Landrat Tobias Heilmann (SPD) (rechts im Bild) zu Besuch an unserem Stand.

17.9.2022

 

Über 40 Vereine verschiedenster Colleur prä-sentierten sich und ihre Arbeit am 16.9.2022 bei der Messe im Schloss und auf den Schloss-hof. Wir waren mit unseren Projekten Beklei-dungsangebot KleidDichEin, fairSpeisen - Lebensmittel retten und Repair Café dabei.

 

Es entwickelten sich sehr interessante Ge-spräche unter den Besucher*innen und uns am Stand. Reichlich Informationen konnten ausgetausch werden, mit den Besucher*innen

aber auch mit anderen Vereinen und ihren tol-

                                                                                             len Angeboten.

 

Unter dem Strich eine gelungene Veranstaltung die der Landkreis erstmals auf die Beine gestellt hat!

Politische Anerkennung der Vereinsarbeit

Der Vorstand (es fehlt Thilo Gruda) mit Bürgermeister Spanuth (rechts) und Gemeindedirektor Weichsler (links).
Der Vorstand (es fehlt Thilo Gruda) mit Bürgermeister Spanuth (rechts) und Gemeindedirektor Weichsler (links).

12.9.2022

 

Im Rahmen eines mit 150 Personen sehr gut besuchten Festakts im Kulturzentrum erhielt der Verein eine Ehrung durch den Rat der Gemeinde Meinersen (siehe "Pres-se"). In Anerkennung "seiner innovativen Hilfe und Unterstützung sowohl für Geflüchtete als auch für Einwohner der Gemeinde Meinersen", verlieh das Gremi-um diese Auszeichnung in Form einer        Urkunde und einer Plakette.

 

Die Urkunde wurde durch Bürgermeister Thomas Spanuth und Gemeindedirektor Steffen Weichsel den anwesenden Vorstandsmitgliedern übergeben. Zuvor unterstrich der Bürgermeister in seiner Laudatio das engagierte Wirken des Vereins und die ehrenamtliche Übernahme sozialer Verant-wortung im Gemeinwesen.

 

Wir freuen uns sehr über die politische Anerkennung unserer Arbeit und werden für die Urkunde und die Plakette einen repräsentativen Platz im Vereinshaus aussuchen.


"fairSpeisen" startet

Ein Teil des engagierten Teams.
Ein Teil des engagierten Teams.

19.8.2022

 

Wir retten Lebensmittel - unser Kooperati-onsprojekt mit der Initiative "foodsharing" kann endlich starten! Am Di., 6.9.2022 um 16 Uhr, geht es im Uhlenkamp 4 in Meinersen los.

 

Ziel von "fairSpeisen" ist, Lebensmittel wertzuschätzen und nicht wegzuwerfen. "fairSpeisen" unterscheidet sich von den "Tafeln" dadurch, dass hier keine "Bedürftigkeitsprüfung" (ALG, Hartz, Geflüchtete etc.) erfolgen muss, sondern jede*r dort Nahrungsmittel holen oder bringen kann. Es geht einzig und allein um das Ziel des sinnvollen Verbrauchs.

 

Übrigens: Wir sind kein Geschäft oder Supermarkt! Es kann nur das ausgeben werden was wir erhalten haben und auch nur so lange der Vorrat reicht.

       

Das Projekt wird dankenswerter Weise durch die Gemeinde Meinersen gefördert.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Verein wird geehrt!

10.8.2022

 

Dem Verein steht eine unverhoffte Ehre ins Haus und zwar im Rahmen eines festlichen Empfangs am 11.9.2022 im Kulturzentrum für Neubürger*innen und ehrenamtlich Tätige in der Gemeinde Meinersen (Gemeindefest).  Dann wird dem Verein eine Urkunde durch Bürger-meister Thomas Spanuth überreicht. Damit will die Gemeinde "das besondere Engagement für die Allgemeinheit" würdigen.

 

Wir freuen uns sehr über diese Ehrung und sagen herzlichen Dank!

Ehrensache - Die Messe des Ehrenamts

Verein beteilgt sich

Am 16.9.2022 von 11 - 18 Uhr heißt es im Gifhorner Schloss zum ersten Mal: EHRENSACHE – Die Messe rund ums Ehrenamt.

 

Die Veranstaltung wird durch den Landkreis Gifhorn in Kooperation mit den Freiwilligenzentren und einem bunt gemischten Veranstal-tungsteam aus unterschiedlichen Bereichen des Ehrenamtes auf die Beine gestellt.

 

Wir sind dabei! An diesem Tag stellen wir unsere Angebote:

Bekleidungsangebot KleidDichEin, Lebensmittel retten und Repair Café vor.

 

Über 30 Vereine und Verbände aus dem gesamten Kreisgebiet beteiligen sich und bieten unver-bindliche Gespräche rund ums Thema Ehrenamt an. Dabei werden vielfältige Einsatzmöglichkeiten aus unterschiedlichsten Bereichen vorgestellt.

 

Begleitet wird die Messe durch ein buntes Rahmenprogramm. Dazu tragen zwei Talkrunden zu unterschiedlichen Themen sowie Musikeinlagen und Vorstellung von Ehrenamtlichen bei. Ab 17 Uhr rundet die Band „Creeper2“ die Veranstaltung mit einem Konzert ab. Der Eintritt ist für alle frei.

Blick auf den Ukrainekrieg

23.6.2022

 

Eine gut besuchte Vortragsveranstaltung konnten die Veranstalter Gemeinde, Kulturverein und Aktiv für Menschen am 22.6.2022 im Kulturzentrum Meinersen verzeichen. Als Experte konnte Prof. Dr. Ulrich Menzel von der TU Braunschweig gewonnen werden.

 

In seinem Vortrag stellte Prof. Menzel mehrere Zusammenhänge in Bezug auf 1. und 2. Weltkrieg, Religion, geographische Grenzen (Europa/Asien), globale Energieversorgung (Gas/Öl), Rüstungsaus-gaben etc. heraus, die in direktem Bezug zu diesem Krieg stehen. Er verdeutlichte ferner historische Begebenheiten und vergangene politische Entscheidungen Deutschland (z. B. Ost-politik) zu Russland/Sowietunion.

 

Schließlich ging er auch noch auf die unterschiedlichen Haltungen der aktuellen deutschen Regierung ein, wobei die einen eher eine Haltung von Verantwortungs- (SPD) und die anderen (GRÜNE, FDP) von Gesinnungsethik einnehmen.

 

Der Abend klang mit einer längeren "Frage-Antwort-Zeit" an Prof. Menzel aus.

 

Kulturverein und der Verein Aktiv für Menschen wollen auch in Zukunft Vorträge zu aktuellen Themen gemeinsam anbieten.

Mitgliederversammlung

1.6.2022

 

Die nächste Mitgliederversammlung findet am

 

Sa., 9.7.2022, Beginn 15.00 Uhr,

im DLRG-Raum des Waldbads, Am Gajenberg

in Meinersen

 

statt.

 

Auf der Tagesordnung stehen Punkte wie: Bericht des Vorstands, Satzungsänderungen, Entlas-tungen und Zukunftsperspektiven in der Vereinsarbeit.

 

Zu der Mitgliederversammlung wird fristgerecht durch den Vorstand eingeladen.

Putins Krieg in der Ukraine im globalen Kontext

Vortragsveranstaltung

mit Prof. Dr. Ulrich Menzel (TU Braunschweig)

 

in Kooperation mit dem Kulturverein Meinersen e.V. und der Gemeinde Meinersen

 

Mi., 22.6.2022, Beginn 18.30 Uhr

Kulturzentrum Meinersen

Eintritt: frei

 

Es wird herzlich um eine Spende für die "Ukrainehilfe Aller-Oker" gebeten.

Ehemaliges Flüchtlingswohnheim in Meinersen wird reaktiviert

8.5.2022

 

Der Samtgemeinderat Meinersen hat in seiner Sitzung am 5.5.2022 (siehe "Presse") der erneuten Nutzung des 2018 geschlossenen Flüchtlingswohnheims wieder zu einem Flüchtlingswohnheim (Gemeinschaftsunterkunft) zugestimmt. Hintergrund ist der Ukraine-Krieg und die steigende Zahl ukrainischer Kriegsgeflüchteter. Ferner werden dem Landkreis Gifhorn weiterhin Geflüchtete aus anderen Ländern durch ein Quotensystem zur Unterbringung zugewiesen.

 

Die Immobilie der Samtgemeinde wird für fünf Jahre an den Betreiber der Einrichtung, dem Landkreis Gifhorn, vermietet.

 

Ferner wurde ein mehrteiliges Sofortprogramm (Willkommens-Pakete, Sprachlernangebote, freien Eintritt ins Waldbad u.a.) für alle Geflüchtete beschlossen.

2. Kunst & Kuriositäten

Flohmarkt

 

 

Samstag, 13.8.2022

Beginn 10 Uhr (Aufbau ab 8.30 Uhr)

Uhlenkamp 4, 38536 Meinersen

 

 

 

 

Anmeldungen für Tische bitte bei Heike Töpel unter 0177-1968926 oder über

aktivfuermenschen@web.de

 

Unter dem Motto „Kunst & Kuriositäten" dürfen gerne selbstgemachtes Kunsthandwerk, alte Gegenstände wie z. B. Blechspielzeug oder eben Kuriositäten angeboten werden.

 

Es gelten die eventuell zum Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln.

 

Standgebühr ist 5,00 € (für 2 m Tisch (maximal) und einen Kuchen)

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Bratwürsten, Kuchen und Getränken. Der Cocktail-Truck ist auch wieder dabei.

 

Von Kleidungsstücken und dergleichen bitten wir an dem Tag abzusehen.


Wir freuen uns auf Sie!

Excellentes Benefizkonzert an Ostermontag

20.4.2022

 

Fast 100 Besucher*innen verzeichnete das vom Verein organisierte und in Kooperation mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg (Meinersen) durchgeführte Benefizkonzert zu Gunsten der "Ukrainehilfe Aller-Oker". Vereinsvorstand Ulf Neumann und Sprecherin Wiebke Niebuhr der Ukrainehilfe stellten in der Begrüßung, die dringend notwendigen Hilfen für die Kriegsgeflüchteten heraus. Die zum Ende des Konzerts eingesammelten Spenden  werden für diese Personengruppe (vorwiegend Frauen mit Kindern) eingesetzt, um das Leid ein wenig zu lindern. Der Dank gilt allen Spender*innen für ihre Großzügigkeit!

Raphael und Deborah Nigbur
Raphael und Deborah Nigbur

Die Interpreten Deborah (Konzertblockflöte) und Raphael Nigbur (Orgel und Klavier) brachten Werke von J. S. Bach, M. Schütze, A. Vivaldi, M. Nagel und anderer zu Gehör. Mit dem ca. 60-minütigen Programm begeister-ten sie die Zuhörer*innen. So gab es schließlich lang anhaltenden Applaus und standing ovations für diesen excellenten Hörgenuss!

 

Passend zum Anlass erteilte Pastor Oliver Flanz zum Abschluss den "Friedenssegen".

Benefizkonzert

 

zu Gunsten der "Ukrainehilfe Aller-Oker"

 

Ostermontag, 18.4.2022, 17 Uhr

in der Kirche St. Georg, Meinersen.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation zwischen dem Verein Aktiv für Menschen e. V. und der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg, Meinersen.

                                                                                                         Es besteht Maskenpflicht bis zum Platz.

                                                                                 

Raphael Nigbur
Raphael Nigbur

Ein Konzert mit Orgel, Klavier

und Konzertblockflöte.

 

Sie erwartet ein buntes und abwechslungsreiches,

nachösterliches Programm mit Werken von

J. S. Bach, A. Vivaldi, M. Schütz u.a.


Freuen Sie sich auf
Kirchenkreiskantor Raphael Nigbur (Orgel und Klavier) und
Deborah Nigbur (Konzertblockflöte).

 

Ukraine-Hilfe Aller-Oker

2.3.2022

 

Der Verein unterstützt gerne die Initiative von Meinerser Privatpersonen. Gemeinsam mit ihnen und den Ev.-luth. und Kath. Kirchengemeinden und vielen weiteren Unterstützern bilden wir die „Ukraine-Hilfe Aller-Oker“.

 

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

"Lebensmittel retten" kann starten

20.2.2022

 

Der Vereinsantrag "Lebensmittel retten" ist in der letzten Ratssitzung der Gemeinde Meinersen positiv entschieden worden. Somit steht der Realisierung nichts mehr im Wege. Sobald der schriftliche Bescheid der Verwaltung vorliegt, können die erforderlichen Geräte, Möbel usw. angeschafft werden. Das Vorhaben ergänzt sehr gut und sinnvoll die bereits im Haus Uhlenkamp 4 in Meinersen durchgeführten Einzelangebote wie "Bekleidungsangebot KleidDichEin" und das "Repair Café". 

 

An dem Projekt interessierte Menschen können sich unter Tel. 0151 29807061 an Ulf Neumann wenden. Eine Kooperation mit der Initiative foodsharing ist angedacht.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

Projekt „Uhlenkamp“ wird weitergeführt

„Lebensmittel retten“ weitere Aufgabe des Vereins

16.1.2022

 

Die am 15.1.2022 durchgeführte digitale Mitglie-derversammlung hatte zwei wichtige Entschei-dungen zu treffen: Soll das Projekt „Uhlenkamp“ eingestellt oder fortgeführt werden und über-nimmt der Verein mit dem „Retten von Lebens-mittel“ eine weitere Aufgabe. Zur Entscheidungs-findung wurden beide Punkte entsprechen mit Fakten und Zahlen bzw. einem Erklärvideo hinter-legt.

 

Zu beiden Punkten wurden ausgiebig diskutiert und abgewogen. Schließlich ist Folgendes heraus-gekommen: Die Versammlung beschloss mehr-heitlich bei einer Enthaltung die Fortführung des Projekts „Uhlenkamp“ mit Bekleidungsangebot KleidDichEin, Bildung, Repair Café und Veranstalt-ungen.

Und es wurde ebenso beschlossen, die neue Aufgabe der „Lebensmittelrettung“ in Kooperation mit der Initiative „food-sharing“ umzusetzen und einen Fairteiler/Abgabestelle im Haus Uhlenkamp 4 einzurichten.

 

Der Vorstand freut sich sehr über die Unterstützung der Mitglieder!